11. Dezember

Gerade in der Rapmusik werden oft immer die gleichen Klischees bedient. Auch homophobe und sexistische Inhalte sind keine Seltenheit. Kennt ihr Beispiele dafür? Wie findet ihr das? Die Rapperin Sookee setzt sich aktiv dafür ein, dass sich das ändert und zeigt, dass Texte auch zum Nachdenken anregen können.

Johanna Voll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.